Edelstahl und Edelleute

Unter Einsatz des ganzen Körpers haben Mädchen Stahlbänder zu Wellen gebogen und bekamen immer mehr Spaß dabei. Das anfänglich für die Mädchen fremde Material: "hart", "dreckig", "laut", "spröde" haben sie sich spielerisch angeeignet, sogar als Blasenintrument verwendet. Und die Kleinsten bemalten Stahlflächen mit Korallengärten.


 

 


Tilgesbrunnen und Katzenstein

Mit dem 500g-Hammer haben die Mädchen angefangen, den Stein zu bearbeiten; aber es dauerte nicht lange, bis sie nach einem größerem Hammer verlangten. Sie mussten auch die Erfahrung machen, dass erst steter Tropfen den Stein höhlt, dass es keine schnellen Ergebnisse gibt.


 

 


Graue Kästen und fleißige Mäuse

Mit profesionellen Programmen zu arbeiten, hat den Mädchen viel Spaß gemacht. Bilder bearbeiten, sie in Webseiten einbauen und dann natürlich zu texten — die Mädchen wollten gar nicht mehr aufhören.